Im Takt

Die Zeit ist krumm und schief
liegt in mir hoch und tief
gewunden hier im Raum
verbunden wie ein Traum

Die Stunde schlägt für mich
im Takt des Regens sicherlich
umspült von kaltem Nass
zerwühlt sie dies und das

Sie läuft, ich laufe mit
Beweg mich, halte Schritt
Bleibe stehen, sie tut´s nicht
Umgibt mich wie das Licht

Die Minuten schwinden schnell
auf meinem Karussell
tanzend schnell gedreht
immer gleich bewegt

Unter meinem Mikroskop
sind Tadel und auch Lob
Millionen von Gefahren
die sich für mich bewahren

Sie läuft, ich laufe mit
Beweg mich, halte Schritt
Bleibe stehen, sie tut´s nicht
Umgibt mich wie das Licht

Ich werde weitergehen
und nicht nach hinten sehen
geb mir zu verstehen
ich will mich ewig drehen

Ich lass mir meine Zeit
nur dann bin ich bereit
zu wissen was ich kann
zu wissen wo und wann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s