Der Junge und das Wort

Es wird für mich immer eine uner­füllte Sehn­sucht geben. Ein Fern­weh. Eine Ver­zweif­lung an der unend­li­chen Schön­heit. Die Gewiss­heit, dass das große Ganze mich unter einer Decke hüllt.

There will always be an unac­com­plis­hed yearning for me. A wan­der­lust. A des­pe­ra­tion about the infi­nite beauty. The cer­tainty, that the whole pic­ture is cove­r­ing me under a blanket.

Tris­teza não tem fim, Feli­ci­dade sim.

Traurigkeit hat kein Ende, das Glück schon.

Vinícius de Moraes